Botanische Schönheit und kulinarische Köstlichkeiten

Medellín hat wirklich viel zu bieten. In der Stadt des ewigen Frühlings findet man so viel tolles Grünzeug am Straßenrand, für das man zu Hause mindestens drei grüne Daumen und jede Menge Geduld braucht.

Kulinarische Highlights und Abgründe

Das Frühstück fing gut an.

Das Dessert: Yum!

Dann kam das Eis. Oh man, was haben wir gelacht!

Und der krönende Abschluss – na gut… das Eis war eigentlich das Highlight. Aber das Abendessen wollen wir euch nicht vorenthalten.

Da sehnt man sich doch nach dem Essen von Rudi auf unserer Bootstour zurück.

Morgen geht es zur letzten Station unserer Reise. Bogotá wir kommen! Da kann man sich schon ein wenig an die deutsche Kälte gewöhnen. Bibber!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s