Tour durch Medellín

Wir hatten ein paar schöne Tage und leider auch ein bisschen viel Regen. Steffen und Chris von der Boot-Crew kamen auch noch rum und haben aufgepasst, dass uns keiner ausraubt oder kidnappt! Bei einem 4-stündigen Spaziergang durch Downtown mit Carolina aus Medellín haben wir auch viele Ecken gesehen, in die wir abends allein nicht zurückkehren würden…

Downtown

Ein Video-Schwenk durch die Carabobo Straße. Hier geht der Kolumbianer seine Dinge einkaufen. Neben dem Porno-DVD-Verkäufer, steht der Obsthändler. Ruhig durch schlendern und gucken ist aber nicht…

Poblado

Die Stadt ist voll mit wunderschönen Skulpturen von Poblado: dicke Frauen, Männer mit Mini-Penissen … drumherum Souvenir-Verkäufer und alte Männer, die Kaffeetrinken.

Unser Viertel

Wir haben schön gewohnt in El Poblado beim Park Lleras. Zu den kulinarischen und botanischen Gegebenheiten bereitet Antje einen Extra-Beitrag vor!

Chris und Steffen sind nachgereist. Zusammen haben wir Bier getrunken und Döner gegessen. Sehr zu empfehlen ist die Bar Niagaras. Hier ist es möglich sich zu unterhalten. In den meisten Lokalitäten ist die Musik nämlich so laut, dass man am nächsten Tag heiser ist…

Dieser junge Mann sieht aus wie ein Kaugummi- und Zigarettenverkäufer… isser aber nicht wirklich.

Manchmal gibt es ein Schild auf dem der Straßenname zu lesen ist. Manchmal steht es einfach auf der Straße.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s